Herbert Schuch & Gülru Ensari - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Sonntag, 14. April 2019 18:00
25. Klavierfrühling

Herbert Schuch, Klavier_Robert Schumann (1810 – 1856)
- Bilder aus dem Osten op. 66
- Studien in canonischer Form op. 56
(Bearbeitung für 2 Klaviere von C. Debussy (Auswahl))
- Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 („Rheinische“), Sätze IV & V
(Bearbeitung für Klavier vierhändig von Th. Kirchner)
Claude Debussy (1862 – 1918)
- En Blanc et Noir für 2 Klaviere (L. 134)
Robert Schumann
- Klavierquintettt Es-Dur op. 44 (Bearbeitung für Klavier vierhändig von Clara Schumann)

Gülru Ensari, Klavier_

Das Duospiel ist eine der sensibelsten Kunstformen und es ist kein Zufall, dass die Mitglieder der besten Klavierduos Ehepaare sind.

Der deutsche Pianist Herbert Schuch gilt als einer der interessantesten Musiker seiner Generation, dessen internationale Karriere mit dem spektakulären Triumph bei drei der bedeutendsten Wettbewerbe begann.

Trotz seiner sehr erfolgreichen Solokarriere widmet er sich intensiv diesem Genre und spielt im Duo mit seiner Frau, der türkischen Pianistin Gülru Ensari. Sie gehört zu den erfolgreichsten jungen türkischen Pianisten und hat sich als Solistin und Kammermusikerin einen Namen gemacht. Sie erhielt zahlreiche nationale und internationale Preise und konzertiert in Europa und den USA.