Markus Schirmer - Klavier / Yevgeny Chepovetsky - Violine / Aglaia Szyszkowitz - Rezitation


Musikschule Deutschlandsberg
Sonntag, 24. Februar 2019 18:00
25. Klavierfrühling

HEITERES ZUM FRÜHLINGSBEGINN

Markus Schirmer, Klavier_Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
- Sonate für Klavier und Violine op. 24 („Frühlingssonate“)
Fritz Kreisler (1875 – 1962)
- Recitativo und Scherzo-Caprice für Violine solo op. 6
- Schön Rosmarin (1910)
- Liebesleid (1910)
- Marche miniature viennoise (1915)
Yevgeny Chepovetsky, Violine_<br />© Christian Jungwirth Franz Schubert (1797 – 1828)
- Rondeau brillant h-Moll op. 70 (D 895)

Markus Schirmer, seit 1995 ständiger und hochgeschätzter Gast des Klavierfrühlings, hat sich als Duopartner den jungen, in Graz studierenden Geiger Yevgeny Chepovetsky eingeladen, einen Musiker mit großer Zukunft, der einen internationalen Wettbewerb nach dem anderen gewinnt. Er ist Gründer des Oberton-String-Oktetts und Konzertmeister des Wiener Jeunesse-Orchesters.

Aglaia Szyszkowitz, Rezitation_Die Dritte im Bunde ist die aus Graz stammende bekannte Bühnen-, Film- und Fernsehschauspielerin Aglaia Szyszkowitz. Präsent auf deutschen und österreichischen Bühnen (Burgtheater Wien, Theater in der Josefstadt) und vor allem im deutschen Fernsehen. Sie wurde 2017 und 2018 für die „Romy“ nominiert.