Sofja Gülbadamova - Klavier


Musikschule Deutschlandsberg
Samstag, 14. Jänner 2017 18:00
Konzerte 2016/2017

Johannes Brahms (1833 - 1897)
- Variationen über ein ungarisches Lied op. 21 Nr. 2
- Variationen d-Moll (Bearbeitung des 2. Satzes aus dem S treichsextett Nr. 1 op. 18)
Johannes Brahms/Theodor Kirchner (1823 - 1903)
- „Zigeunerlieder“ op. 103
Ernst von Dohnányi (1877 – 1960)
- Vier Rhapsodien op. 11
Johannes Brahms/ Ernst von Dohnányi
- Rondo alla Zingarese (Bearbeitung des 4. Satzes aus dem Klavierquartett Nr. 1 g-Moll op. 25)

In Moskau 1981 geboren, wurde sie zunächst dort ausgebildet und setzte ihre Studien in Lübeck und in Paris fort. Unter ihren zahlreichen internationalen Preisen seien besonders hervorgehoben die Siege 2008 in Aix-en-Provence und Paris sowie beim Rosario Marciano Wettbewerb in Wien 2010. Seit 1992 konzertiert Gülbadamova international mit Klavierabenden, Kammermusik- und Orchesterauftritten in europäischen Ländern, in Russland, Südamerika und in den USA. Sie nahm bis Ende 2015 mehrere CDs auf, darunter Werke von Brahms, Dohnányi, Schubert sowie das 3. Klavierkonzert von Prokofieff. Sie interpretiert auch weniger bekannte Werke für Klavier wie Stücke von Ernst von Dohnányi, für dessen Werkverständnis sich die Pianistin in Interviews und durch mündliche Erläuterungen bei ihren Konzerten einsetzt.